Aktuelles

Winterreifen-Montage

Wechseln Sie rechtzeitig auf Winterreifen

Für die meisten Autofahrer ist das rechtzeitige Umrüsten auf Winterreifen mittlerweile eine Selbstverständlichkeit geworden. Um bei Raureif, Eis und Schnee sicher ans Ziel zu kommen, gilt es neben der „richtigen” Reifenart zwei weitere Faktoren zu beachten:

  • Hochwertige Reifen
  • Mindestens 4 Millimeter Profiltiefe.


Mehrere Funktionstests von verschiedenen Instituten (darunter auch der ADAC und DEKRA) haben deutlich gemacht, wie groß der Unterschied des Bremswegs zwischen Winter- und Sommerreifen ist: Der Bremsweg auf schneebedeckter Fahrbahn bei 50 km/h mit Sommerreifen beträgt 43m, der mit Winterreifen dagegen nur 35m.

 

Bild-Bremsweg

Qualität ist wichtig

Für einen kurzen Bremsweg ist unter anderem die Qualität der Reifen maßgeblich. Reifentests haben gezeigt, daß „billige Reifen” oft einen viel längeren Bremsweg als Premiumreifen haben.Speziell auf nasser Fahrbahn ist der Bremsweg bei Billigreifen im Gegensatz zu Premiumreifen deutlich länger.
Zum Beispiel zeigten Tests der Dekra, daß bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h auf nasser Fahrbahn ein Premium-Winterreifen nach ca. 39 Metern zum Stehen kommt und der Bremsweg mit Billig-Importware sich auf 52 Meter verlängert.

 

Haben Sie schon einen Termin?

Da ab November mit einem großen Ansturm auf die Reifenhändler und Werkstätten zu rechnen ist, empfehlen wir Ihnen, sich rechtzeitig um den Reifenwechsel zu kümmern, machen Sie deshalb jetzt schon einen Termin beim „Reifenservice Ihres Vertrauens”. Wir sind gerne für Sie der richtige Partner.

 

Wir haben für Sie die „günstigsten Reifen” der Premiumklasse im Netz

ReifenDirekt.de - Hier gibt es Reifen zu klitzekleinen Preisen

Gerne stellen wir Ihnen auch Kompletträder zusammen!


Kommen Sie vorbei! Oder rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne und ausfühlich.



Ihr Guhra Reifen- und Autoservice Team